aus unserem Mailing vom Juni/Juli 17:

Das Sekfest findet statt am Samstag, 25. August 2018 in der Sporthalle Grien, Lyss.

Die Einladungen werden rechtzeitig wie gewohnt per Post an jedes Mitglied versendet! 

Bitte unterstützt unseren Verein mit der Bezahlung des Vereinsbeitrages 

Pro Mitgliedsjahr beträgt der Vereinsbeitrag aktuell nur CHF 7.50. 

Für die Jahre 2014 / 15 / 16 / 17 haben wir euch in dem Mailing einen Einzahlungsschein zugestellt. Mit der Einzahlung der CHF 30.– wird dem Verein unter anderem ermöglicht, das Sekfest zu organisieren und somit finanzielle Verpflichtungen einzugehen. 

Wir bedanken allen, die uns mit der Bezahlung des Beitrages unterstützen!

Bankverbindung:
Berner Kantonalbank AG
3001 Bern
IBAN: CH21 0079 0042 3067 4657 7

ReLYef am Lyssbach – Ein Spaziergang entlang des Lyssbachs lohnt sich

1997 begrüsste Lyss den 10’000 Einwohner und hätte das Stadtrecht. Zu diesem Zeitpunkt entstand die Idee, in die Ufermauern des Lyssbachs eine Relief-Galerie, von Künstlern zu gestalten. Aktuell können entlang dem Lyssbach vom Hotel Weisses Kreuz bis zur Kulturmühle zehn verschiedene Kunstobjekte besichtigt werden!

Mehr Infos unter: www.tourismuslyss.ch 

Nespoly – Eine Halle für alle!

Mehrere Sportvereine aus Lyss hatten zu wenig Kapazitäten in den Sporthallen bei der Ausübung ihrer Aktivitäten. So entstand die private Initiative aus den Reihen des PSG Lyss „Eine Halle für alle – mehr Platz für aktive Lysser Vereine“. Nespoly, die neue Halle, wurde im März 2017 eröffnet und bietet Lyss jede Woche 50 zusätzliche Hallenstunden.

Mehr Infos unter:  www.einehallefueralle.ch

 Areal-Entwicklung „Neues Seeland Center“

Auf dem Areal zwischen Juraweg und Bielstrasse wird eine neue Überbauung geplant. Vielleicht entsteht dort das erste Hochhaus von Lyss!
Kürzlich konnten interessierte Stellen in einer Vernehmlassung ihre Meinung dazu äussern.

Sanierung der Hauptverkehrsachsen im Zentrum von Lyss

Im Jahr 2012 hat der Kanton und die Gemeinde Lyss die Ortsdurchfahrt im Abschnitt Mühleplatz – Hauptstrasse – Hirschenplatz – Bielstrasse sowie den Abschnitt Marktplatz – Aarbergstrasse (Gemeindestrasse) gemäss den Standards für Kantonsstrassen bewerten lassen.
In sämtlichen Strassenabschnitten wurden Defizite und somit ein Handlungsbedarf festgestellt. Dies veranlasste den Kanton und die Gemeinde Lyss, die Umgestaltung und die Sanierung der Strassenabschnitte an die Hand zu nehmen. Seit April 2016 sind nun die Bauarbeiten der 1. Etappe im Gang, die Bielstrasse (ab Sonnenkreisel bis Hirschenkreisel) wird saniert!

Vorgängig zur Strassenraum-Gestaltung werden sämtliche Werkleitungen und Hausanschlüsse (Wasser, Abwasser, Strom, Kommunikation) in diesem Perimeter ersetzt oder saniert.
Zusätzlich werden auch die Fernwärmeleitungen von Wärme Lyss Nord AG eingelegt. Im Anschluss an diese Etappe soll der Marktplatz von Hirschenkreisel bis Brücke am Lyssbach und in einer 3. Etappe die Hauptstrasse vom Hirschenkreisel bis zur Kantonalbank saniert und umgestaltet werden.

Mehr Infos unter www.lyssplus.ch

Neuer Werkhof / neues Feuerwehrmagazin

Im Industriegebiet Süd baut die Gemeinde den neuen Werkhof. Schon bald zügelt der Werkhof vom Dorf-(oder Stadt) Zentrum, dem Märitplatz, in das neue Gebäude im Industriering Süd.

Durch den Bau des neuen Feuerwehrmagazins an der Kappelenstrasse kann die Feuerwehr Lyss auf ausgezeichnete Infrastrukturen zurückgreifen.

mehr Infos zur Feuerwehr
mehr Infos zum neuen Werkhof

Lyss wehrt sich gegen 2. Bundesasylzentrum

Der Bund möchte auf dem Areal des Waffenplatzes und des Zeughauses ein Bundesasylzentrum eröffnen. Auf Boden der Gemeinde Kappelen, jedoch im Industriegebiet Lyss Süd ist bereits ein Asylzentrum in Betrieb. Deshalb versucht Lyss zu verhindern, dass direkt im Zentrum ein 2. Asylzentrum geschaffen wird. Lyss kann und muss diese „Last“ im Kanton Bern nicht alleine tragen.

Mehr Infos unter www.lyss.ch